Solarmodule

Ein Smart Home braucht ein cleveres Dach.

Solarmodule sind das Herzstück Ihres Photovoltaiksystems. Sie machen die Solarstromproduktion überhaupt erst möglich. Dabei sind die Module ähnlich nachhaltig wie die Energie, die sie produzieren – und weisen in der Regel eine lange Lebensdauer auf. Selbst über einen Zeitraum von zwanzig und mehr Jahren lässt ihr Wirkungsgrad nur wenig nach.

Zwar sind Photovoltaikmodule bei uns nicht separat erhältlich, aber als Teil unserer Rundumservices: der Photovoltaik-Komplettanlage. Und selbstverständlich bieten wir Ihnen auch in diesem Bereich ausschließlich absolute Top-Qualität von Herstellern, die sich bewährt haben. Schließlich gibt es unter den Solarzellen signifikante Unterschiede in Bezug auf Wirkungsgrad, Bauart und Verarbeitung.

Qualität ist immer die beste Wahl.

Bei der Entwicklung Ihrer Solaranlage arbeiten wir mit einigen der renommiertesten Herstellern der Welt zusammen, z.B. LG und IBC SOLAR.

LG ist im Photovoltaik-Sektor bekannt für seine hocheffizienten und extrem langlebigen Module. Dadurch können PV-Anlagen auch auf sehr kleinen Dachflächen wirtschaftlich betrieben werden.

IBC SOLAR wiederum gehört zu den Pionieren der Branche – und hat sich seit seiner Gründung im Jahre 1982 zum führenden Systemhaus für Photovoltaik- und Energielösungen entwickelt. Ihre Produkte versorgen bereits heute über zwei Millionen Menschen mit Solarstrom.

Ständig in unserem Sortiment: Flexibilität.

Da kein Dach dem anderen entspricht, umfasst unser Sortiment eine großzügige Auswahl an verschiedensten Leistungs- und Preiskategorien. So können wir die optimale Lösung für Sie zusammenstellen und Ihnen eine Empfehlung aussprechen – passend zu Ihrem Bedarf und unter Berücksichtigung Ihres Stromverbrauchs, Ihrer Dachfläche, der Verschattungssituation und Ihrer Designvorlieben.


Anderes Dach, andere Technik.

Es gibt unterschiedliche Arten von Solarzellen, die sich für verschiedene Zwecke eignen. Wir führen überwiegend hochwertige monokristalline Zellen – und nur in Ausnahmefällen polykristalline Module.

Die monokristalline Variante ist zwar preislich etwas höher angesiedelt, jedoch auch am leistungsfähigsten. Daher eignet sich diese Ausführung besonders gut für kleine Dachflächen, die nach Süden ausgerichtet sind.

Polykristalline Solarzellen haben hingegen im Vergleich zu den monokristallinen Modulen einen geringeren Wirkungsgrad – und sollten deswegen eher für größere Dachflächen oder verhältnismäßig kleine Anlagen genutzt werden.